Login as athlete

Werde ein Muskathlet!

Südafrika und Bulgarien/Griechenland, zusammen mit A21

Die A21 Campaign hat Ihre Zentrale in Griechenland, da dort die Grenzen zum Osten weit offen stehen. Es wird geschätzt das 800.000 Menschen in 2011 diese Grenze überschritten haben und somit in die Europäische Union gelangt sind. Diese Personen - oft naiv, leichtgläubig und verzweifelt, haben in der Regel keine Ausweispapiere und werden so zur leichten Beute für Menschenhändler. Die A21 Campaign hat Heime in Griechenland, Kiev und in Sofia, in denen gerettete Opfer durch ein professionelles Team gesundheitlich und seelisch betreut werden, so daß sie wieder in die Unabhängigkeit gelangen können. Die A21 hat auch eine Hotline in Griechenland aufgebaut, bei der Opfer rund um die Uhr (24/7) anrufen können und in 46 unterschiedlichen Sprachen betreut werden! Zusätzlich helfen sie Opfern auch in rechtlichen Belangen. Gleichzeitig gehen sie in Schulen, um potentielle Opfer zu warnen und ihnen aufzuzeigen, wo die Gefahren liegen, so daß sie in Sicherheit sind.